Geschichtliches

 

Geschichtliches

Das „Paradies“ wurde von Bernhard Bosch, dem Urgroßvater der heutigen Besitzerfamilie, und seiner Ehefrau Maria 1888 käuflich erworben. Er übernahm damals die Gastwirtschaft mit dem landwirtschaftlichen Anwesen und Stallungen. Zu dieser Zeit befand sich auch eine Poststelle im Haus. Sie wurde bis 1947 von den Wirtsleuten betreut. Seit dieser Zeit wurde dem Landgasthof durch Um- und Neubauarbeiten sein heutiges Gesicht gegeben.

Seit nun mehr als 120 Jahren ist der Gasthof Paradies im Familienbesitz und führt in der 4. Generation das gastronomische Gewerbe mit dem dazugehörigen Obstbaubetrieb.